Archiv

Schlüsselwort-Archiv für: 'Projekt'
Radio TRIPAPPERLAPAPP

Im Rahmen unseres Leseprojekts gestaltet die 3B für die 1B eine wöchentliche Radiosendung. Das dreisprachige Radio TRIPAPPERLAPAPP versucht durch lustige Texte und Rätsel die Kinder der 1. Klasse zum Lesen und Sprechen anzuregen. Das Besondere an dieser Idee ist, dass die SchülerInnen mit den Sprachen Deutsch, Englisch und Kroatisch in Berührung kommen und durch einen …

Comenius: Zu Gast in Irland

Seit zwei Jahren ist die Sir-Karl-Popper Schule im Rahmen des Projektes „Comenius“ Schulpartner einer Schule in Galway (Irland) und Fürth (Deutschland). Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist neben einer kontinuierlichen Arbeit am Thema „Schule eins und heute“ der Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken mit ausländischen Partnerschulen. Von 4.-8. März 2015 waren drei Lehrkräfte zu Gast …

Tschechien in Wien

In der Woche vom 2. – 6. März 2015 durften die Kinder der 1 b, der 2 b und der 3 b einige Stunden Tschechisch erhalten. Sie sahen Bilder von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Tschechiens, lernten die Farben, die Zahlen und Begrüßungsformen. Als Andenken an diese Stunden bastelten die Kinder ein kleines Buch, in dem sie …

Erlebte Kunst

Seit Jänner 2015 läuft ein Werkprojekt mit den Kindern der 2 b. Unter professioneller Anleitung wird eine Unterwasserwelt in Form eines Mosaiks gestaltet. Im Mai wird das Mosaik gemeinsam fertig gestellt:

Projektwoche Bauernhof

Die SchülerInnen der Klasse 3a verbrachten 4 erlebnisreiche Tage (vom 5 – 9 Mai) auf einem Bauernhof in Babneukirchen (Oberösterreich). In dieser Zeit konnten die Kinder und auch ihre LehrerInnen viele neue Eindrücke des Landlebens gewinnen und beteiligten sich auch selber tatkräftig an den Arbeiten, die auf einem Bauernhof so anfallen… Beim Milchbauern: Die Schülerinnen …

Tiereprojekt

Im April und Mai wurde in mehreren Wochen ein Tierprojekt in der 2a durchgeführt. Jedes Kind sollte sich ein beliebiges Tier aussuchen und Interessantes zu Gattung, Größe, Lebensraum, Nahrungsgewohnheiten, Aussehen, Tarnung, Besonderheiten etc. herrausfinden. Danach schrieben sie sich die wichtigsten Dinge zusammen und gestalteten ein Plakat. Neben selbst angefertigten Zeichnungen wurden natürlich auch Fotos aus …